ars secumaris
ars secumaris - Die drei Musiker brillierten an ihren Intrumenten, v.l. Solo-Oboist Thomas Rohde, Pianistin Nici Juhl und Cellistin Christiane Reiling © Kirsten Heer, www.kirsten-heer.de

„Von Bach bis Piazolla“ hatten die drei hochkarätigen Musiker ihr Programm für das ars secumaris Konzert am 27.10.2017 betitelt. Die Zuhörer erlebten Musik aus vier Jahrhunderten. Diese war beeindruckend arrangiert von einem Trio in ungewöhnlicher Besetzung mit Nici Juhl am Klavier, Christistine Reiling (Violoncello) und Thomas Rohde (Oboe). Alle drei sind auch als Solisten erfolgreich, spielen in großen Orchestern, unterrichten und treten seit neun Jahren gemeinsam auf. Weiterlesen…

ars secumaris Konzert - Von Bach bis Piazzolla

Thomas Rohde (Oboe), Christiane Reiling (Violoncello) und Nici Juhl (Klavier) haben etwas gemein: Sie alle zeichnet Vielseitigkeit aus, wenn es um die Musik geht. Sie alle lassen sich nicht auf einen Stil oder eine Epoche festlegen. Genau das macht den Reiz ihrer Konzerte aus. Vielfalt ist Trumpf. So heißt der Titel „Von Bach bis Piazzolla“, unter dem die drei am Freitag, den 27. Oktober im Rahmen der Veranstaltungsreihe „ars secumaris“ im SECUMAR-Betriebsgebäude am Bredhornweg in Holm auftreten werden.

Weiterlesen…

ars secumaris - Großstadtgesichter

Die Künstlerinnen Sigrun Roemmling und Ute Bresch zeigen ab dem 29. September im Rahmen von ars secumaris ihre Bilder bei SECUMAR in Holm. Weiterlesen…

Von ABBA bis Zappa – Neue Kunst für die Bevölkerung

Was könnte die geheimnisvolle russische Seele besser ausdrücken als die Balalaika, deren virtuose Klangmöglichkeiten Alexander Paperny dem Publikum der ars secumaris Veranstaltung aufzeigen wird.

Weiterlesen…

Künstler präsentiert seine Bilder bei ars secumaris ab 17. Februar

Einfach – aber wirkungsvoll! Jan Herzberg, im Hauptberuf erfolgreicher Arzt, nutzt persönliche Materialien, um den Hintergrund seiner Bilder zu gestalten. Hierzu gehören Briefe, Eintrittskarten, Zeitungsausschnitte, kurz: alles, was für ihn in einem bestimmten Moment einmal sehr wichtig war. Weiterlesen…

Christopher Jung und Piotr Oczkowski präsentieren Klassiker von Schubert

Sie gehört zweifellos zu den bekanntesten Werken von Franz Schubert, die „Winterreise“, ein Zyklus aus 24 Liedern, der als Archetypus der Gattung Kunstlied gesehen wird. Das Unternehmen Bernhardt Apparatebau in Holm lädt zum 11. November in der Reihe „ars secumaris“ ein, gemeinsam mit Christopher Jung (Bariton) und Piotr Oczkowski (Klavier) auf „Winterreise“ zu gehen.
Weiterlesen…

ars secumaris Malgruppe - Margarethenhoff

ars secumaris präsentiert Werke der ganz besonderen Malgruppe ab 30. September Weiterlesen…

ars secumaris - Im Wandel der Zeit

Ausstellung des Grafikers und Malers Heinz Eimert im Wandel der Zeit ab 1. April Weiterlesen…

ars secumaris - Geisterstunde

ars secumaris-Konzert am 19. Februar mit Harim Chun, Woong-Whee Moon und Stefan Matthewes Weiterlesen…

ars secumaris Konzert

ars secumaris am 6. November: Tango Nuevo von Astor Piazzolla mit dem Trio „Luz y Sombra“
Weiterlesen…

Mit Pinsel und Palette auf Reisen

Hans-Christian Berlimont zeigt Bilder aus nah und fern. Vernissage am 18.09. in Holm.
Weiterlesen…

Harfenklänge aus Südamerika

Daniela Lorenz bringt am 27. März bezaubernde Melodien und feurige Rhythmen zu Gehör.
Weiterlesen…

Aldona Buchwald-Popsiech & Ruth Cordes

Doppelausstellung RuthEECordes und Dr. Aldona Buchwald-Pospiech bei Bernhardt Apparatebau ab Freitag, 20. Februar
Weiterlesen…

Klassik trifft Kabarett

Konzert „I hate Music“ – am Freitag, 7. November
Weiterlesen…

Anja Badners

„Betrachte den Moment“ – Ausstellungseröffnung mit der Künstlerin Anja Badners am 5. September
Weiterlesen…