Cole Chandler Quartet

Jetzt wird’s jazzig! Frisch, unverbraucht und stets elegant wird das Cole Chandler Quartet am Freitag, den 26. April Jazz-Konzert in den Räumen der Firma Bernhardt Apparatebau am Holmer Bredhornweg darbieten. Zu dem Programm gehören Nummern, die von legendären Songschreibern wie Cole Porter, Irving Berlin, George Gershwin und einem Dutzend anderer Größen des Showbiz geschaffen wurden. Darunter sind Ohrwürmer wie „I Love Paris“, „A Foggy Day“, „They Can’t Take That Away“, aber auch gefühlvolle Balladen wie „Someone To Watch Over Me“.

Ein Sänger mit einem sonoren Bariton und handverlesene Begleiter, die zur Crème des Norddeutschen Jazz gehören: Das ist das Cole Chandler Quartet. Sucht man nach einer ewig gültigen Essenz im klassischen Jazz, dann stolpert man unweigerlich über das „Great American Songbook“.

Hochkarätige Musiker

Die Gäste der Veranstaltungsreihe ars secumaris werden sich auf hochkarätige Musiker freuen können. Da ist Cole Chandler, ein ausdrucksstarker Interpret und Preisträger des SummerJazz Festivals 2011 in der Kategorie Swing. Da ist Ben Hansen, ein Virtuose auf der Klarinette, der noch Swing à la Benny Goodman spielen kann. Da ist Gitarrist Philipp Straske, bei dem Einflüsse von Charlie Christian, Louis Armstrong oder Lester Young ihre Spuren hinterlassen haben. Und da ist Larry Bartels, langjähriger Bassist in Addi Münsters legendärer Old Merrytale Jazzband.

Sie wissen: Die Essenz des Jazz ist gute Songs!
Ben Hansen (ts/cl, von links)), Larry Bartels (bass), Cole Chandler (voc) und Philipp Straske (guit) – Foto: Cole Chandler Quartet


Einlass ab 19 Uhr – Eintritt frei

Das Konzert beginnt am Freitag, 26. April, um 19.30 Uhr, aber schon ab 19 Uhr sind die Gäste in den Räumen am Bredhornweg 39 willkommen. Der Eintritt ist wie immer frei, Spenden sind jedoch willkommen. Mit den Spenden wird die Kontaktgruppe für Multiple Sklerose (MS) in Wedel unterstützt.

Die Kulturreihe ars secumaris

Mit der Kulturreihe „ars secumaris“ schlägt das Unternehmen Bernhardt Apparatebau, führender Hersteller von Rettungswesten unter dem Markennamen SECUMAR, eine Brücke zwischen Kunst und Wirtschaft. Regelmäßig stellt die Firma ihre Räumlichkeiten Künstlern für Ausstellungen und Konzerte zur Verfügung. Weitere Informationen sind per Mail an info@secumar.com zu bekommen oder unter der Telefonnummer 04103/ 1250 abzurufen.

Bernhardt Apparatebau GmbH u. Co., Bredhornweg 39, 25488 Holm
Tel. 04103-125 0, Fax 04103-125 100

April 2019