Eine neue Generation Rettungswesten für den anspruchsvollen Einsatz. Eine einzigartige Passform mit ergonomisch vorgeformtem Schulterbereich sorgt für optimale Bewegungsfreiheit.

AuftriebSchwimmkörperZulassungen
275 N Leistungsklasse der ISO-Norm 12402
CE: PSA konform mit Richtlinie 89/686/EWG, baumuster- und typgeprüft.
Einsatzgebiete
Auswahl zurücksetzen
Preis
inkl. gesetzliche MwSt.
Fachhändler finden
Anzahl

Ausstattungs- und Funktionsdesign

Die SIERRA 300 mit einem Auftrieb von ca. 280 N gehört der 275N-Klasse an. Der leistungsfähige Winglet Schwimmkörper mit besonders hohem Freibord sorgt mit seinen seitlichen Flügeln für ein optimiertes Drehverhalten der Rettungsweste.

Der ergonomisch vorgeformte Schulterbereich und die kompakte Bauweise sorgen für optimale Bewegungsfreiheit. Die Rettungsweste eignet sich besonders für lange Tragezeiten, da der Nacken komplett frei und unbelastet bleibt. Der Kopf kann samt Helm uneingeschränkt bewegt werden, ohne dass die Weste das „noch oben sehen“ behindert. Mit dem verstellbaren und gepolsterten Leibgurt lässt sich die Rettungsweste individuell auf die Körpergröße des Nutzers einstellen und sorgt für einen angenehmen Tragekomfort.

Der praktische Click-Beschlag, eine Schrittgurt- und Spray-Cap-Vorbereitung sind unverzichtbare Standards und damit serienmäßig.

Für mehr aktive Sicherheit verfügt der Schwimmkörper außerdem über eine Tasche zur Aufnahme des easyRESCUE AIS Seenotsenders. Darüber hinaus ist die Schutzhülle zur besseren Sichtbarkeit mit Reflexstreifen ausgestattet.

An der Vorderseite befinden sich Halterungen für Lautsprechermikrofone sowie eine praktische Verstautasche mit Reißverschluss.

Die Schutzhülle der SIERRA 300 NEON ist zusätzlich mit einer hoch abriebfestem und leicht zu reinigenden PVC-Beschichtung ausgestattet.

  • In zwei Varianten erhältlich:
    • SIERRA 300 in blau (Art.-Nr. 17119)
    • SIERRA 300 NEON in neongelb (Art.-Nr. 17223)
Vorzüge

Die Vorzüge der SIERRA 300 sind das geringe Gewicht und die besonders komfortable Passform. Sie ist für den universellen Einsatz mit langen Tragezeiten entwickelt worden. Außerdem ist im vorderen Bereich eine Einschubtasche für ein Namensschild angebracht.

    • Schwimmkörper:
      Der leistungsfähige SECUMAR Winglet Schwimmkörper mit besonders hohem Freibord sorgt mit seinen seitlichen Flügeln für ein optimiertes Drehverhalten und verfügt über eine Tasche zur Aufnahme des easyRESCUE Seenotsenders mit Magnetschalter. Der Schwimmkörper lässt sich ganz leicht von der Schutzhülle trennen und ermöglicht so einen Austausch der beiden Einzelkomponenten im Falle einer Beschädigung und das Waschen der Schutzhülle.
    • SECUMATIC 4001S
      Die SIERRA 300 ist mit der patentierten Auslöseautomatik SECUMATIC 4001S ausgestattet. Anhand eines einzigen Indikators ist zu erkennen, ob die Aufblasvorrichtung und die CO2-Patrone einsatzbereit sind. In der weiterentwickelten Version der Auslöseautomatik SECUMATIC 4001S wurden die beweglichen Teile in grau ausgeführt und die neuartige Patronensperre verhindert ein ungewolltes Lösen der CO2-Patrone.
    • SECUMAR-Window
      Durch das SECUMAR-Window ist die Funktionskontrolle nun einfacher denn je. Auf einen Blick lässt sich durch ein Fenster in der Schutzhülle jederzeit von außen ersehen, ob die Aufblasvorrichtung im einsatzbereiten Zustand ist.
    • Tragekomfort und Bewegungsfreiheit
      Die Rettungsweste sitzt eng am Körper und trägt nicht auf. Der ergonomisch vorgeformte Schulterbereich, die gepolsterten Seiten- und Rückenteile und die kompakte Bauweise sorgen für optimale Bewegungsfreiheit und ein guten Tragegefühl.
    • An- und Ablegen
      Das An- und Ablegen ist durch den patentierten SECUMAR Click-Beschlag besonders einfach. Die Weste wie eine Jacke umlegen und den Verschluss wie beim Autogurt schließen. Beim Einrasten ist ein deutliches Klicken als akustisches Signal für eine korrekte Verriegelung hörbar. Auch mit Handschuhen ist dieser Beschlag einfach zu bedienen. Zum Öffnen des Verschlusses müssen beide Drucktasten gedrückt werden, um ein unbeabsichtigtes Öffnen zu verhindern. Bei Bedarf
      (z.B. in einer Notsituation) kann der SECUMAR 50-CLICK-Verschluß auch unter Last geöffnet werden.
    • Schutzhülle:
      Die Schutzhülle verfügt über Haltevorrichtungen für Lautsprechermikrofone und ein Funksprechgerät und ein Einschubfach für individuelle Kennzeichnungen. Im Inneren der Schutzhülle befindet sich eine Vorbereitung zur nachträglichen Montage einer Sprayschutzhaube.
    • Zu Grunde liegende Normen:
      DIN EN ISO 12402-2 (275N-Leistungsklasse)
Empfohlenes Zubehör & passende Ersatzteile