ars secumaris Konzert - Von Bach bis Piazzolla

Von Bach bis Piazzolla

Thomas Rohde (Oboe), Christiane Reiling (Violoncello) und Nici Juhl (Klavier) haben etwas gemein: Sie alle zeichnet Vielseitigkeit aus, wenn es um die Musik geht. Sie alle lassen sich nicht auf einen Stil oder eine Epoche festlegen. Genau das macht den Reiz ihrer Konzerte aus. Vielfalt ist Trumpf. So heißt der Titel „Von Bach bis Piazzolla“, unter dem die drei am Freitag, den 27. Oktober im Rahmen der Veranstaltungsreihe „ars secumaris“ im SECUMAR-Betriebsgebäude am Bredhornweg in Holm auftreten werden.

Schwungvolle Musik-Tour durch vier Jahrhunderte

In ihrer seit 2011 bewährten Formation wollen Thomas Rohde, Christiane Reiling und Nici Juhl Lyrisches und Virtuoses aus vier Jahrhunderten präsentieren. Es wird also für viele Geschmäcker etwas zu hören sein. Solo-Oboist Thomas Rohde wird dazu aus dem Nähkästchen plaudern und charmant und unterhaltsam mit Anekdoten aus der Musikwelt durch das abwechslungsreiche Programm führen.

Die Musiker sind wieder einmal hochkarätig. Bereits als 20-Jähriger wurde Thomas Rohde als Solo-Oboist an das Nationaltheater Mannheim engagiert. 1988 kam er als Solo-Oboist zum Philharmonischen Staatsorchester Hamburg. Die Cellistin Christiane Reiling wirkte unter anderem bei Konzertprojekten mit dem Freiburger Streichtrio, dem Kammerorchester Basel, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, dem Ensemble Resonanz sowie den Philharmonikern Hamburg mit. Pianistin Nici Juhl ist unter anderem Preisträgerin des Hamburger Steinway-Wettbewerbs, des Bundeswettbewerbs Jugend Musiziert und des Steinweg Wettbewerbs.

ars secumaris Konzert - Nici Juhl (Klavier), Thomas Rohde (Oboe) und Christiane Reiling (Violoncello)

ars secumaris Konzert – Nici Juhl (Klavier), Thomas Rohde (Oboe) und Christiane Reiling (Violoncello)

Einlass ab 19 Uhr

Das Konzert beginnt am Freitag, den 27. Oktober um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist wie üblich frei, Spenden sind erwünscht. Dieses Mal sollen diese der Freiwilligen Feuerwehr Holm zugute kommen und für die Beschaffung einer LED-Umfeldbeleuchtung an einem neuen Einsatzfahrzeug verwendet werden.

ars secumaris

Mit der Kulturreihe „ars secumaris“ schlägt das Unternehmen Bernhardt Apparatebau, führender Hersteller von Rettungswesten unter dem Markennamen SECUMAR, eine Brücke zwischen Kunst und Wirtschaft. Regelmäßig stellt die Firma ihre Räumlichkeiten Künstlern für Ausstellungen und Konzerte zur Verfügung. Weitere Informationen sind per Mail an info@secumar.com zu bekommen oder unter der Telefonnummer 04103/ 1250 abzurufen.

Bernhardt Apparatebau GmbH u. Co., Bredhornweg 39, 25488 Holm,
Tel. 04103-125 0, Fax 04103-125 100