Nicht jeder Seenotsender passt in jede Rettungsweste
Start Slider Seenotsender

Sicherheitshinweis: Nicht jeder Seenotsender passt in jede Rettungsweste. Das Angebot an elektronischen Alarmierungsgeräten für den Seenotfall ist groß und wächst rapide weiter. Seenotsender gibt es in unterschiedlichen technischen Systemen und Größen. Wer eine Anschaffung plant, sollte dringend beachten: Nicht jeder Seenotsender passt in jede Rettungsweste – bestimmte Kombinationen können sogar gefährlich sein. Weiterlesen…

Wartung von SECUMAR Rettungswesten

Auch Rettungswesten benötigen einen TÜV. Wo es um Sicherheit von Menschenleben geht, ist die regelmäßige Inspektion der entsprechenden Geräte unumgänglich. Nicht anders bei einer Rettungsweste, wo der natürliche Alterungsprozess die Eigenschaften des Gewebematerials beeinflussen kann und auch die Funktion des automatischen Aufblassystems nicht vor eventuellen Beeinträchtigungen gefeit ist (u.a. Bedienungsfehler).
Weiterlesen…

Nicht jeder Seenotsender passt in jede Rettungsweste

Nicht jeder Seenotsender passt in jede Rettungsweste. Die Geräte können sich gegenseitig beeinflussen. Eine Kompatibilität muss vorab hergestellt werden.
Weiterlesen…

Sicherheitshinweis für das korrekte Wiederklarmachen und Packen einer SECUMAR-Rettungsweste

Eine aufblasbare Rettungsweste kann nur einwandfrei funktionieren, wenn ihr Schwimmkörper korrekt gepackt ist. Bei Rettungswesten, die zur Wartung eingesandt wurden, haben SECUMAR-Service-Mitarbeiter wiederholt fest gestellt, dass Schwimmkörper vom Anwender falsch in die Schutzhülle gepackt wurden. Beachten Sie daher bitte stets die beigelegte Gebrauchsanweisung. Weiterlesen…

Sicherheitshinweis für Mundventil (Typ HR)

Der Hinweis einiger Anwender gibt Anlass, auf sicherheitsrelevante Punkte bei der Bedienung dieses Ventils hinzuweisen (siehe auch „Gebrauchsanweisung für aufblasbare Rettungswesten mit SECUMATIC 4001 S bzw. 3001 S„, die auch jeder aufblasbaren Rettungsweste beiliegen).
Weiterlesen…

Qualitätsmanagement bei SECUMAR: 100% aller Patronen werden gewogen.

für SECUMAR Rettungswesten mit der automatischen Aufblasvorrichtung SECUMATIC 4001 und Inspektionsfenster (Hier: Auslieferung von Rettungswesten bis Ende 2005)
Weiterlesen…