Staatssekretär zu Besuch bei SECUMAR

Dr. Frank Nägele, Staatssekretär im Wirtschaftsministerium von Schleswig-Holstein, schaute zu einem Fertigungsrundgang in Holm vorbei, um unser Unternehmen besser kennenzulernen. In der vergangenen Woche hatten wir den Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie des Landes Schleswig-Holstein, Herrn Dr. Frank Nägele, zu Besuch.

Nach einer kleinen Präsentation von Geschäftsführer Benjamin Bernhardt mit den allgemeinen Fakten und der Firmenhistorie ging es auf eine Tour durch die Produktion, von der Entwicklung bis zur Endkontrolle.

Während des Betriebsrundgangs stand die Qualität im Fokus: Wir zeigten Herrn Dr. Nägele, welchen Aufwand wir während des Herstellungsprozesses betreiben, um eine eine möglichst hohe Produktqualität zu erreichen. Zudem präsentierten wir, wie wir regelmäßig mehrere Schwimmkörper aus jeder Fertigungscharge im Überlastungs-Bersttest platzen lassen, um die Qualität von Material und Schweiß-Vorgang sicherzustellen. Er interessierte sich für das Design sowie die Fertigung verschiedener Spezialrettungswesten und wie Überlebensanzüge per Vakuum-Verfahren so klein verpackt werden, dass man sie bequem mit einer Rettungsweste kombinieren kann. Auch freute er sich, dass SECUMAR-Technik weitab vom Wasser auch bei Spoilern im Porsche 911 Turbo zum Einsatz kommt.

Bilder vom Fertigungsrundgang

Besuch von Dr. Nägele bei SECUMAR – Fertigungsrundgang im Zuschnitt

Besuch von Dr. Nägele bei SECUMAR – Fertigungsrundgang in der Näherei

Besuch von Dr. Nägele bei SECUMAR –  SECUMAR-Aufblastechnologie im Einsatz im Porsche 911 Turbo