Kälteschutzanzug CONTRA 110 LW
KSA Contra 110 LW

Ein Trockenanzug, wie er sein muss: Sehr leicht, bequem und atmungsaktiv – unauffällig unter der vorhandenen Arbeitsbekleidung zu tragen.

Zulassungen
CE: PSA konform mit Richtlinie 89/686/EWG, baumuster- und typgeprüft.
Kälteschutzanzug CONTRA 110 LW Fachhändler finden
Zurücksetzen


Ausstattungs- und Funktionsdesign

Auf dem Wasser müssen Bekleidung und Schutzausrüstung möglichst perfekt aufeinander abgestimmt sein. Nach diesem Grundgedanken wurde der Unterziehanzug CONTRA 110 entwickelt. Er vereint wichtige Eigenschaften, die nicht nur eine hervorragende Funktionalität, sondern auch einen hohen Tragekomfort sicherstellen.

Der Anzug ist wasserdicht – eine lange Überlebenszeit in kaltem Wasser ist gewährleistet. Mit verschiedener Unterwäsche kann sich der Nutzer auf die herrschenden Wassertemperaturen flexibel einstellen.

Das Material ist dabei strapazierfähig und gleichwohl atmungsaktiv. Der Anzug ist leicht und unter beliebiger Außenbekleidung zu tragen. Das schützt den Anzug vor mechanischer Beschädigung und verlängert dessen Lebensdauer.

Der in sechs Größen erhältliche Anzug ist so geschnitten, dass ein Höchstmaß an Bewegungsfreiheit ermöglicht wird. Warme Füßlinge sind integriert, die Manschetten an Hals und Handgelenken sind angenehm weich, so dass der Anzug auch nach langer Tragezeit noch bequem ist.

Isolation
Thermische Leistungsklasse C (gem. DIN EN ISO 15027-1)
Wassertemperatur:

  • 0 °C 1,8 Stunden
  • 5 °C 2,1 Stunden
  • 10 °C 2,5 Stunden
  • 15 °C 3,6 Stunden

Die am Anzug fest verbundenen Socken sind in den Größen 35 bis 49 verfügbar.

 

Erforderliche Bekleidung

Der oben genannte Isolationswert wurde mit folgender Bekleidung erzielt: Unterbekleidung: Unterhose und -hemd (kurzes Bein/Arm, Baumwolle), Kniestrümpfe (Baumwolle), Unterhose und –hemd (lan-ges Bein/Arm, Merinowolle, 400 g/m²) Oberbekleidung: Hemd (Baumwolle), Pullover (Wolle), Hose (Baumwolle), Stiefel (Leder), Neoprenkopfhaube und -handschuhe

Das könnte dir auch gefallen