Anzüge CONTRA 110

Innovative Entwicklungen für die Arbeitssicherheit bei Arbeiten am oder auf dem Wasser

SECUMAR präsentiert neue Rettungswesten und Überlebensanzüge auf der SMM und WindEnergy in Hamburg, den Weltleitmessen der maritimen Wirtschaft und der internationalen Windindustrie.
Auf den Messen SMM vom 6. bis 9. September und WindEnergy vom 27. bis 30. September, jeweils auf dem Hamburger Messegelände, stellt SECUMAR innovative Produkte aus dem Bereich Arbeitsschutz vor und berät Sie gerne bei der Auswahl geeigneter PSA für maritime Arbeitsplätze.

Gezeigt wird das SECUMAR Professional Produktsortiment. Dazu gehört die kürzlich weiterentwickelte Rettungsweste GOLF 275 neon. Die neue Schutzhülle der bewährten 275N Universal-Arbeitsschutzweste ist dank ihrer speziellen Beschichtung extrem reiß- und abriebfest und macht die Rettungsweste zum idealen Begleiter bei besonders anspruchsvollen Arbeiten. Zudem ist sie abwischbar und somit leicht zu reinigen. Der Materialmix mit weichem Polyamidgewebe im Halsbereich sorgt für einen angenehmen Tragekomfort. Die leuchtend neongelbe Farbe und die zusätzlichen Reflexstreifen sorgen für erhöhte Sicherheit durch bessere Sichtbarkeit, auch bei schlechten Sichtverhältnissen (z.B. Nebel, Regen etc.) oder in geschäftigen und turbulenten Hafenbereichen.

Mit der Rettungsweste GOLF 275 TWIN SOLAS SPR PLB präsentiert SECUMAR eine Rettungsweste, in deren Entwicklung die speziellen Anforderungen der Offshore Windindustrie eingeflossen sind. Die SOLAS und CE zugelassene Rettungsweste lässt sich hervorragend mit weiterer PSA kombinieren und ist ebenfalls mit einer extrem reiß- und abriebfesten Schutzhülle mit einer speziellen Beschichtung ausgestattet. Eine Sprayschutzhaube, Seenotleuchte, Schrittgurt und eine Integrationsmöglichkeit für Seenotsender gehören zur Standardausstattung.

CONTRA 110 und CONTRA 140 – das sind die Namen neuer Trockenanzüge nach DIN EN ISO 15027-1 aus dem Hause Bernhardt Apparatebau. Die wichtigste Eigenschaft: hervorragende Funktionalität ist mit hohem Tragekomfort verbunden. Für alle Anzüge werden Gore-Tex®-Membrane verwendet. Sie besitzen die einzigartige Eigenschaft, Wasser von außen abzuhalten, während von innen Wasserdampf nach außen durch das Material diffundieren kann. Diese Atmungsaktivität macht das Tragen angenehm. Die verschiedenen Modelle unterscheiden sich deutlich in ihrer Funktionsweise. Bei den CONTRA 110-Modellen handelt es sich um Unterziehanzüge, die sich durch das sehr geringe Gewicht auszeichnen und unter beliebiger Bekleidung getragen werden können – und so auch vor mechanischen Beschädigungen und Verschmutzungen geschützt sind. Die CONTRA 140-Modelle sind SOLAS zugelassene (modellabhängig) Arbeits- und Überlebensanzüge und können in der Variante CONTRA 140 AS mit innenliegenden Auffanggurten nach EN 361 / EN 858 für Arbeiten in der Höhe ausgestattet werden.

Auf der SMM ist SECUMAR vom 6. bis 9. September 2016 in Halle B8 – Stand 301 zu finden. Auf der WindEnergy vom 27. bis 30. September 2016 werden die Innovationen in Halle A4 – Stand 220 ausgestellt.

Seit Jahrzehnten steht das Unternehmen Bernhardt Apparatebau GmbH u. Co. für innovative Produkte. Konsequente Forschung und höchste Qualitätsansprüche haben Bernhardt Apparatebau zu einer weltweit führenden Position auf dem Gebiet der Seenotrettungsmittel und von der Technik her verwandten Produkten verholfen. Weitere Informationen sind per Mail an info@secumar.com, unter der Telefonnummer (04103) 125-0 oder bei Facebook unter http://www.facebook.com/Secumar abzurufen.

August 2016, Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten, Bernhardt Apparatebau GmbH u. Co., Bredhornweg 39, 25488 Holm, Tel. (04103) 125-0, Fax (04103) 125-100