Evelyn Zimmermann-Uhlenbusch: Das Haus

ars secumaris: Reiseträume – Traumreisen bei SECUMAR

ars secumaris präsentiert die Künstlerinnen Doris Ong und Evelyn Zimmermann-Uhlenbusch mit der Ausstellung „Reiseträume – Traumreisen“ in den Räumen von SECUMAR in Holm. Die Vernissage fand am Freitag, d. 08. Februar 2008, statt.

Gemeinsam studieren sie an der Kunstschule Blankenese – gemeinsam stellen sie jetzt bei SECUMAR aus: Doris Ong (54) und Evelyn Zimmermann-Uhlenbusch (45) setzen die Reihe ars secumaris fort. Die Vernissage zur Ausstellung, die den Namen „Reiseträume – Traumreisen“ trägt, findet am Freitag, 8. Februar, ab 19 Uhr am Bredhornweg in Holm statt. Die Einführung wird die Malerin und Kunstlehrerin Ingeborg Hansen halten, Musik des reimer-setzer-Duos rundet die Veranstaltung ab.

Doris Ong: Wassermusik

Doris Ong: Wassermusik

Die ursprünglich aus der Nähe von Aachen stammende, aber seit Jahrzehnten in Wedel lebende Künstlerin Doris Ong wird vielen durch ihre keramischen Arbeiten bekannt. Lange Zeit hatte sie ein Atelier am Roland und die Bronzereliefs, die an vielen Fassaden bedeutender Gebäude in Wedel angebracht sind, wurden nach ihren keramischen Modellen gefertigt. In den vergangenen Jahren ist Doris Ong sehr viel gereist. Peru, Indonesien, Bali, Australien sowie New York, Boston und anderen Städte in Amerika hat sie einen Besuch abgestattet. Sie sammelte Eindrücke und machte Hunderte von Fotos – und Stück für Stück werden ihre Erinnerungen nun in Öl auf Leinwand gebracht. Besondere, oft verblüffende Details, Momentaufnahmen machen die Bilder ihrer „Reiseträume“ aus.

Evelyn-Zimmermann Uhlenbusch, geboren in Bad Rothenfelde, ist seit 1992 intensiv mit Stiften und Pinseln aktiv. Seit 2001 wohnt sie in Wedel, seit 2002 besucht sie die Kunstschule Blankenese und hat schon mehrere Ausstellungen vorzuweisen. Ihre künstlerische Sicht der Dinge ist zwar teilweise auch noch gegenständlich, doch gehen die Darstellungen teils ins Abstrakte über. Motive aus der Natur, Wasser und Wolken und mehr werden bei ihren „Traumreisen“ erahnt. Die Ausstellung läuft bis zum 18.07.2008.