Malkreis - Dekorative Kunst

ars secumaris präsentiert den Kunstkreis Waldenau

Gleich neun Frauen zeigen in den Räumen am Bredhornweg einen Querschnitt ihrer Werke.

Der Malkreis oder auch Kunstkreis Waldenau

Der Malkreis oder auch Kunstkreis Waldenau

Landschaften und Blumen – abstrakt und dekorativ

Seit mehr als zehn Jahren treffen sich acht Frauen bei Gisela Lübke und beschäftigen sich mit ihrer großen Leidenschaft: der Malerei. Einmal pro Woche für jeweils vier Stunden gehen die Freundinnen im Malkreis Waldenau gemeinsam ans Werk. Ergebnisse dieser künstlerischen Runde sind ab Freitag, 22. Januar, in den SECUMAR-Räumen in Holm zu bewundern.

„Wir setzen uns entweder selbst ein Thema und arbeiten dann dazu oder sind individuell am Werk“, so Gisela Lübke. Unterschiedliche Landschaften aber immer wieder auch Blumen sind die bevorzugten Motive, gemalt wird aber auch abstrakt. „Eigentlich beschäftigen wir uns mit allem, was es so gibt.“ Die Malerinnen haben verschiedene Seminare und Kurse besucht, entwickeln sich auch stark autodidaktisch weiter. Der Austausch mit den Mal-Freundinnen eröffnet neue Blickwinkel und bringt immer wieder Ideen und Anregungen.

So wird auch häufig mit Materialien experimentiert. Beispielsweise Sandstrukturen oder auch Strukturpasten verleihen den Bildern ganz eigene Noten.

Rund 100 der Werke werden bei SECUMAR zu sehen sein. Sie können bis zum 30.06.2010 montags bis donnerstags von 8 bis 16.30 Uhr und freitags von 8 bis 13.30 Uhr betrachtet werden. Der Eintritt ist frei.