2009: Die neue Generation: Benjamin Bernhardt

Mit dem Sohn des geschäftsführenden Gesellschafters Jan-Ulrich Bernhardt tritt die vierte Generation in die Unternehmensleitung des Familienunternehmens ein.

SECUMAR bleibt in der Familie

Die vierte Generation aus der Familie Bernhardt: Benjamin Bernhardt

Die vierte Generation aus der Familie Bernhardt: Benjamin Bernhardt

Die Kontinuität an der Spitze des Familienunternehmens Bernhardt Apparatebau bleibt gewahrt. Mit Benjamin Bernhardt (31) ist die vierte Generation aus der Familie Bernhardt in die Geschäftsführung eingetreten. Als ersten Schritt auf dem Weg in die volle Verantwortung erhält der Diplom-Wirtschaftsinformatiker Prokura.

Benjamin Bernhardt steht damit in einer Reihe mit seinem Vater Jan-Ulrich Bernhardt, der die Unternehmensleitung 1974 übernahm. Zuvor war dessen Vater Jost Bernhardt seit 1961 in der Führung aktiv, die er wiederum von seinem Vater Karl Bernhardt übernahm, der die Firma 1926 gegründet hatte.

Benjamin Bernhardt kennt das Familienunternehmen von klein auf. Die Materie der Seenotrettungsmittel im Allgemeinen und Rettungswesten im Besonderen ist ihm somit seit Jahren vertraut. Jedoch trat er nach dem Studium der Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Wedel nicht sofort in die Firma ein. Vielmehr sammelte er rund fünf Jahre lang Erfahrungen in anderen Unternehmen, unter anderem bei der Lufthansa. Dort wirkte er an einer Reihe von Projekten im In- und Ausland mit.